Staffel 4 (2003)

Rahmenhandlung

Die Mord Zwo ist eigentlich mit ganz anderen Dingen als Mord beschäftigt: Kriminalhauptkommissar Ewald Strobel gibt als frischgebackener Leiter der „Projektgruppe Führungsreform und Innenrevision“ alles, um seinem neuen Chef, Kriminal-Direktor Ferdinand Dünnwald, Unregelmäßigkeiten in der Spesenabrechnung nachzuweisen. Kommissar Ralf Schilling – scharf auf attraktive Werbegeschenke und Prämien – schwatzt seinen Mitmenschen rund um die Uhr Zeitschriftenabos auf. Und Kommissar Dieter Pohl wandelt auf Freiersfüßen. Nach der Trennung von Marion ist er unermüdlich auf der Suche nach einer neuen Frau. Dabei kassiert er auch schon mal ein blaues Auge. Kein Wunder also, dass Protokollantin Adelheid Möbius die Jobs der drei Herren ungefragt – und vor allem unerlaubt – übernimmt und selbst auf Verbrecherjagd geht.