Mango Mortale

Folge Nr.20
Buch:Rochus Bassauer
Regie:Arend Agthe
Erstausstrahlung:24.11.1998

Sie kennen den Mango nicht? Aber ich bitte Sie: Mango ist der neueste Modetanz, jeder tanzt ihn, keiner kann ihm entkommen. Erfunden hat ihn Silvio Roberts, Besitzer einer Tanzschule, und sein Bruder Manuel hat ihn komponiert. Und gerade jetzt, auf dem Höhepunkt des Erfolges, fällt Silvio von der Balustrade runter ins Parkett mitten in seine Tanzschüler. Hat ihn jemand geschubst? Bei der Obduktion stellt sich heraus, dass er vorher einen Schlag auf den Kopf bekommen hat.

Wo gibt es ein Motiv? Tamara, die Frau des Opfers, erzählt von dem Dauerstreit mit Manuel, den Silvio für seine Komposition mit einer lächerlichen Summe abgefunden hat. Manuel hat jedoch ein Alibi – einen Parkschein mit Uhrzeit. Vom Tatort zum Parkhaus – die Zeit reicht nicht, finden Strobel und seine Männer in einem quälenden Selbstversuch heraus.

Erheblich erschwert werden die Nachforschungen durch den neuen Mitarbeiter Dr. Werner, der für ein Kostensenkungsprojekt des Präsidiums jeglichen Fahndungsvorgang mit der Stoppuhr begleitet.
Man muss den Fall von hinten aufrollen – in der Tanzschule. Schubert erweist sich auch hier als Experte, und Eugen und Adelheid brillieren mit einer Tanzeinlage. Aber Adelheid behält auch beim Mango die Augen offen und sieht genau, wo sie ansetzen muss, um den Fall zu lösen.